Tageselternlehrgang-44.png

Am Samstag, den 04. Mai 2019 beendeten 12 Tagesmütter den 44. Tageselternlehrgang. Die Qualität in der Ausbildung, die laufende Praxisbegleitung und die Möglichkeit der Reflexion und Supervision, wie auch die regelmäßige Fortbildung finden in der sehr guten und liebevollen Tätigkeit der Tagesmütter/Tagesväter ihren Ausdruck. Zufriedene Eltern und glückliche Kinder bestätigen diese Arbeit. 

Der Lehrgang trägt das Gütesiegel des Bundesministeriums für Familie und Jugend und umfasst 334 Unterrichtseinheiten.

Bildnachweis:Zentrum für Tageseltern in Salzburg

1. Reihe von links nach rechts:Mirjam Koch, Wals, Petra Bugl, Leogang, DSA Regina Weiler – Interimistische Geschäftsführung Tageselternzentrum, Isabelle Gebauer, Saalfelden, Carla Beatriz Uchoa-Knoll, Wals, Kalliopi Papadopoulou, Hintersee, Alexandra Krabath, Bürmoos;

2. Reihe von links nach rechts:Martina Krois, Straßwalchen, Manuela Leixnering, Fusch, Elisabeth Breitfuß, Saalfelden, Johanna Steiner-Rettenbacher – Lehrgangsleitung Tageselternzentrum, Mag. Michaela Fischer - Prüferin BFI, Sandra Unterberger, Filzmoos, Gerhild Moser, MSc – Interimistische Geschäftsführung Tageselternzentrum, Timea Bogadics, Radstadt, Dominique Nunweiler, Oberndorf;

„Jedes Kind ist anders jeden Tag“

Valentin