Erstkontakt, Eingewöhnung, Betreuungsvertrag für Kindeseltern und Tageskinder  

Erstkontakt
Sie wurden von Mitarbeiterinnen des TEZ ausführlich beraten, haben die/den Tagesmutter/-vater kennen gelernt und Ihre Wahl getroffen. Dann ist es Zeit sich gemeinsam Gedanken für eine behutsame Eingewöhnung Ihres Kindes zu machen.

Eingewöhnung
Je nach Alter des Kindes empfehlen wir eine Eingewöhnungszeit bis zu vier Wochen vor Ihrem Arbeitseinstieg. Unsere erfahrenen Tageseltern werden Sie in dieser Zeit bestmöglich unterstützen. So können Sie Ihr Kind mit ruhigem Gewissen und gutem Gefühl bei der/dem Tagesmutter/-vater in guten Händen lassen.

Betreuungszeiten
Wir bieten Ihnen wöchentliche Betreuungszeiten von mindestens 10 bis maximal 45 Wochenstunden in 5-Stundenschritten an. Der kürzest mögliche Betreuungsvertrag geht über einen Kalendermonat (Ferienbetreuung,...)

Betreuungsvertrag
Mit Betreuungsbeginn Ihres Kindes erhalten Sie einen Betreuungsvertrag der die gegenseitigen Rechte und Pflichten regelt.
Die Kosten für die Betreuung sind sozial gestaffelt und richten sich nach dem Familieneinkommen, der Größe der Familie und der benötigten Betreuungszeit.
Die Verpflegskosten werden entsprechend den Betreuungszeiten und dem Alter Ihres Kindes berechnet.
Mit dem Errichten der Betreuungsvereinbarung ist Ihr Kind über das TEZ unfallversichert. Eine Haftpflichtversicherung für Ihr Kind im Rahmen Ihrer Haushaltsversicherung legen wir Ihnen ans Herz. 
Die Kündigung des Betreuungsvertrages ist jeweils zum Monatsletzten unter Einhaltung einer vierwöchigen Kündigungsfrist möglich.